1. FC Nürnberg mit Ausrutscher in Heidenheim

Heidenheim – Aufstiegskandidat 1. FC Nürnberg hat sich in der 2. Fußball-Bundesliga beim Krisenclub 1. FC Heidenheim einen Ausrutscher geleistet. Die Franken verloren überraschend mit 0:1 (0:0).

Nach zuvor fünf Siegen aus sechs Partien belegen die Nürnberger mit weiterhin 22 Punkten Platz drei. FCH-Stürmer Robert Glatzel erzielte vor 12 600 Zuschauern in der 67. Minute den einzigen Treffer und schoss die Gastgeber zum ersten Erfolg nach fünf sieglosen Liga-Spielen. Die Heidenheimer von Trainer Frank Schmidt haben nun als Tabellen-16. aus zwölf Partien elf Zähler gesammelt.

Fotocredits: Stefan Puchner
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.