1899-Coach Nagelsmann kündigt Rotation gegen den BVB an

Zuzenhausen – Trainer Julian Nagelsmann wird 1899 Hoffenheim für das Duell mit Borussia Dortmund am Samstag (15.30 Uhr) auf mehreren Positionen verändern.

«Natürlich werden wir jetzt mit der Belastungssteuerung anfangen. Es werden sicher auch Spieler nicht beginnen, die normalerweise immer oder häufig beginnen», sagte der 31-Jährige. Drei Tage nach dem ersten Champions-League-Gruppenspiel der Hoffenheimer bei Schachtjor Donezk (2:2) wird der Coach damit erstmals auf die Mehrfachbelastung in dieser Saison reagieren und wohl auch Stammkräfte schonen. «Aber aus der Ukraine sind alle gesund und munter zurückgekehrt.»

Vor dem BVB mit dem neuen Trainer Lucien Favre hat er großen Respekt. «Viele Parallelen zu seiner ganz großen Zeit bei Borussia Mönchengladbach sieht man schon jetzt», sagte Nagelsmann.

Fotocredits: Uwe Anspach
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.