96-Trainer Stendel vor Schlüsselspiel gegen 1860

Hannover – Trainer Daniel Stendel vom Fußball-Zweitligisten Hannover 96 bleibt trotz der öffentlichen Kritik an seiner Arbeit ruhig.

«Ob man mir das glaubt oder nicht: Ich will jede Woche gewinnen. Das war allerdings nie anders. Ich bin ein Kämpfer und schaue nach vorne. Ich bin sicher, dass wir die Situation meistern werden», sagte der Coach vor dem Schlüsselspiel gegen 1860 München am Samstag (13.00 Uhr).

Zuletzt hatte 96-Präsident Martin Kind den Druck auf den Profi weiter erhöht. «Daniel Stendel muss sich jetzt beweisen. Die Leistungen reichen nicht aus, das muss deutlich besser werden», hatte Kind via «Bild» gesagt. Der neue 96-Manager Horst Heldt gab Stendel lediglich eine Garantie für die Partie am Samstag.

Immerhin gab es vom neuen Sportchef Lob für die Trainingswoche beim Tabellendritten. «Das 0:2 in Karlsruhe wurde gut aufgearbeitet. Dazu war bei den Einheiten ein Schuss Lockerheit dabei. Sie sollen ja nicht die ganz mit gesenktem Kopf rumlaufen», erklärte Heldt, der zudem bei den 96-Spielen auf der Bank sitzen wird. «Ich will nah dran», sagte der Manager.

Fotocredits: Peter Steffen
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...