Abstiegsgefährderte Würzburger verpassen Sieg im Derby

Würzburg – Die Würzburger Kickers haben auch im Franken-Derby gegen den 1. FC Nürnberg ihre Sieglos-Serie nicht beenden können und bleiben in der 2. Fußball-Bundesliga in großer Abstiegsgefahr.

Durch ein 1:1 (1:0) verpasste das Team von Coach Bernd Hollerbach den ersten Dreier in der Rückrunde und ist als Tabellen-14. punktgleich mit Erzgebirge Aue auf dem Relegationsrang. Die Gastgeber waren durch Valdet Rama (10. Minute) in einer starken ersten Halbzeit verdient in Führung gegangen, konnten dann aber nicht das zweite Tor nachlegen. Der eingewechselte Cedric Teuchert sorgte in der 80. Minute für den Ausgleich für enttäuschende Nürnberger.

Fotocredits: Daniel Karmann
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...