Accessoires für den Frühling/Sommer 2012

Draußen hat die Sonne angefangen uns mit ihren Strahlen zu erfreuen und nun ist es an uns, die aktuellen Trends für den Frühling/Sommer 2012 zu präsentieren.

Vor allem folgende Accessoires bieten sich hierfür bestens an:

„Art déco“-Schmuck
Wem das Mode-Comeback der aus der 20er-Jahre stammenden Kunstrichtung in Form von Kleidungsstücken zu viel des Guten ist, der kann in diesem Jahr auf Schmuck in jener Optik zurückgreifen.
Kombinieren lassen sich die auffallenden Statements zu schlichten und oft bieder wirkenden Strickpullovern.

Bandanas
Ist dieser Trend etwa von dem österreichischen Möchtegern-Rapper Moneyboy übernommen worden? Ich hoffe es nicht!
So oder so ist der Kopfschmuck ein absolutes Must-Have und verfrachten einen mittels Cat-Eye-Sonnenbrillen zurück in die Goldenen Zwanziger.

Pantoletten
Eigentlich waren diese Schuhe schon längst aus unserem Gedächtnis verschwunden und nun ist ihr Revival geplant, das eventuell dafür sorgt, dass sie sich zum Saisonschuh schlechthin entpuppen werden. Ihr Aussehen ist zwar äußerst ladylike, aber manchmal muss Frau eben Frau sein.

Bunte Cat-Eye-Shades
Cat-Eye-Sonnenbrillen liegen schon seit einiger Zeit vollkommen im Trend; doch dieses Jahr zeigen sie sich so extravagant sie schon lange nicht mehr. Ihr Motto lautet 2012: „Je spitzer desto besser“ und „Der Rahmen kann gar nicht knallig genug sein“.
Auch farbenfrohe Gläser werden uns an Sonnentagen öfters begegnen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...