Accessoires für den Mann

Nicht nur für weibliche Fashion Victims sind Accessoires von großer Bedeutung, denn modische Trends und Must-Haves etablieren sich mehr und mehr in der Männerwelt.

Doch keine Sorge: Es  muss kein Vermögen in die kleinen Details investiert werden und es ist auch nicht von Nöten, sie in jedem neuen Jahr rundzuerneuern. Lediglich ein  paar Accessoires sollten neben Basics im Repertoire vorrätig sein, um so jedem Outfit eine eigene Note zu verleihen und es mit einfachen Handgriffen aufzuwerten.

Bei der Kombination mit dezenten Farben (beispielsweise ein weißes Shirt und Jeans) sollte man vor knalligen Farben nicht scheuen. Diese peppen den gesamten Look gekonnt auf und verleihen ihm eine einmalige Raffinesse. Wie wäre es mit einem auffälligen Gürtel oder ein paar stylischen Loafers?

Auch ein grauer, trister Anzug kann mit einem einfachen Trick in neuem Glanz erstrahlen. Einfach eine modisch-türkisfarbene Krawatte umgebunden und schon ist man für die warme Jahreszeit gerüstet.

Bei Sonnenbrillen wird auf altbewährte Klassik gesetzt und die Aviator-Ausführung neu interpretiert. Diese Modelle gibt es unteranderem von Salvatore Ferragamo oder Ray-Ban.

Ein weiteres Accessoire, das vor den Strahlen der Sonne schützt, ist eine Kopfbedeckung. Hier feiert der Strohhut sein Revival.

Wie bei jedem Trend birgt auch dieser gewisse Styling-Fallen; doch es ist nicht unmöglich sie zu umgehen:

Kombiniert man sein Outfit mit einer knalligen Farbe, so sollte man sich auf ein Detail beschränken, um den Look nicht übertrieben zu präsentieren.
Beim Thema Hut sollte man(n) sich folgende Frage stellen: Entweder Hut oder Sonnenbrille? Beides zusammen ist ein absolutes No-Go und sollte tunlichst vermieden werden.
Und noch ein gut gemeinter Rat: Das Accessoire ist nicht euer Feind, liebe Männer – Es ist euer Freund!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.