Alle Jahre wieder: iPod

Es wurde sich hier ja bereits vor einem Jahr über die dämliche iTunes Politik mit heruntergeladenen Liedern aufgeregt. Jetzt habe ich noch was entdeckt, was dem Rest der Apple- Masochisten sicherlich seit längerem bekannt ist. Na und? Hier wird gemeckert, kein Newscenter geführt. Ich habe meine iTunes Library verloren. Warum und unter welchen Umständen sei hier dahingestellt, jedenfalls habe ich mich geärgert.

Aber hey, Apples geheime Firmenpolitik „Wir setzen immer noch einen drauf!“ hat auch hier nicht versagt. Es ist mir nämlich nicht möglich, die Lieder auf meinem iPod, alle selbst gekauft bzw aus dem iTunes Store geladen, wieder zurück auf meinen PC zu laden. Dieses herrliche Feature ist bereits seit einiger Zeit in Kraft getreten.

Die Lösung sind irgendwelche dubiosen Freeware Programme aus dem Internet, die mir die Lieder ohne Titel und in Ordnern mit mysteriösen Bezeichnungen wie XXYD vollkommen unpraktisch aus dem iPod rausziehen. Dann darf ich sie von Hand (!) nach iTunes importieren, was ich genau einmal gemacht habe und nie wieder tun werde.

Damit wird der iPod für mich endgültig zum schlechten Witz: Ich krieg alles rein, was ich möchte, aber nicht wieder raus? Wie bitte? Wollen die bei Apple vielleicht den Titel „erste tragbare Sackgasse der Welt“ abstauben? Innovation, die gut tut – vielen Dank Mr. Jobs…

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...