Auf dem Kopf wird’s hell

Trends ich Sachen Haar sind in diesem Herbst und Winter vor allem Blondtöne. Das verrieten uns Hamburgs Top-Haarstylisten. Egal ob kurz oder lang, blass oder gebräunt, die hellen Haare sollen jedem stehen…
Frau mit blondem Haar - trend

Stars und Bloggerinnen haben uns bereits vorgemacht, dass blondes Haar nicht nur kalifornischen Schönheiten mit gebräuntem Teint steht. Besonders Platinblond und Eistöne sollen Damen mit hellerem Teint stehen. Wer etwas mutiger ist, lässt sich einen leichten Farbverlauf in Pink oder Türkis mit einfärben. Ansonsten sind Strähnen und Nuancen in Honig oder sanftem Kupfer zu empfehlen, so die Experten. Beide Trends sind für Herbst und Winter 2015/16 zu empfehlen. Die hellen Haare sollen zu Mütze und Schal besonders edel wirken. Blond bietet viele Varianten, ob gesträhnt, schattiert, rötlich, silbern, kurz oder lang.

Doch gehen Sie mit dem Wunsch nach hellen Haaren unbedingt zu einem Profi. Er kann Ihnen zeigen, welche Töne zu Ihrem Teint und Ihrer Augenfarbe passen. Außerdem weiß der Friseur Ihr Haar so wenig wie möglich durch die Blondierung zu schädigen und kann einen Grün- und Orangestich des Haars verhindern.

Die optimale Pflege sind laut der Experten Color-Spülungen während jeder Haarwäsche, da sie die Farbe und den Glanz intensivieren, außerdem sollte einmal wöchentlich eine Aufbau-Kur aufgetragen werden. Ein spezieller Hitzeschutz für das Haar sollte dann benutzt werden, wenn das Haar stark mit einem Föhn oder einem Glätteisen bearbeitet wird. Feuchtigkeitsseren empfehlen sich nach der Haarwäsche für die Haarspitzen. Abzuraten ist von Peeling-Shampoos, die das Haar austrocknen und den Glanz stehlen. So sind bereits in Volumenshampoos leichte Peeling-Elemente enthalten. Wer nach einigen Wochen einen leichten Gelbstich im Haar hat, sollte zu einem Silbershampoo greifen.

Foto: Fotolia, 33568346, konradbak

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.