Ausfallzeit von Gnabry noch ungewiss

Bremen – Serge Gnabry muss bei Werder Bremen weiter mit dem Training aussetzen. Der Mittelfeldspieler weilte zu Wochenbeginn zu Untersuchungen in München, eine genaue Diagnose steht allerdings noch nicht fest.

«Es wird irgendwo zwischen Zerrung und Muskelfaserriss liegen», sagte Werder-Coach Alexander Nouri. «Je nach Diagnose ist dann auch das Spiel in Freiburg in Gefahr», sagte Nouri mit Blick auf das nächste Bundesligaspiel am 1. April.

Gnabry hatte bereits das Spiel gegen Leipzig verpasst. Auch für das U21-Länderspiel gegen England in Wiesbaden am Freitag sagte der Offensivspieler ab.

Derzeit pausieren müssen bei den Bremern auch Max Kruse und Florian Grillitsch (beide muskuläre Probleme). Das Duo wird deshalb wie Abwehrchef Ludovic Sané im Testspiel gegen den Regionalligisten VfB Oldenburg in Rastede am Mittwoch nicht dabei sein.

Fotocredits: Peter Steffen
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...