Australiens Frauen mit erstem Rugby-Gold seit 92 Jahren

Rio de Janeiro – Australiens Frauen haben die erste olympische Rugby-Goldmedaille seit 92 Jahren gewonnen. In der Variante Siebener-Rugby setzte sich das Team des Rugby-verrückten Landes am Montag im Finale von Rio de Janeiro gegen Neuseeland mit 24:17 durch.

Die Bronzemedaille sicherte sich Kanada durch einen 33:10-Sieg im Spiel um Platz drei über Großbritannien. Rugby ist in diesem Jahr erstmals seit 1924 wieder Bestandteil des olympischen Programms. Ganz neu ist dabei allerdings die besondere Variante des Spiels: Im Gegensatz zum klassischen Format bilden nicht 15, sondern nur sieben Spieler eine Mannschaft, zudem ist die Laufzeit der Partien erheblich verkürzt.

Nach dem Ende des Frauen-Turniers starten jetzt die Männer in den Medaillenkampf. Die deutschen Teams hatten die Rio-Qualifikation jeweils verpasst.

Fotocredits: Armando Babani
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.