Bayer-Coach Korkut schlägt Alarm: «Wir stecken im Sumpf»

Leverkusen (dpa) – Bayer Leverkusens Trainer Tayfun Korkut will seine Mannschaft im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga mit energischen Worten wachrütteln.

«Es geht um viel, es geht um die Zukunft», sagte Korkut vor dem Heimspiel gegen Schalke 04 am Freitag (20.30 Uhr). «Wir dürfen absolut keine Erklärungen und keine Entschuldigungen mehr finden. Wir können nichts mehr schönreden. Alle müssen wissen, dass wir keine Sekunde mehr zu verschenken haben.»

Angesichts von lediglich vier Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz und acht Zählern Rückstand auf Platz sechs geht es für den diesjährigen Champions-League-Achtelfinalisten nur noch um den Klassenverbleib. «Klarer geht es nicht: Von der Europa League dürfen wir nicht mehr reden», betonte Korkut. «Wir stecken im Sumpf. Und wir wollen nicht, dass uns irgendwer den Kopf runterdrückt. Diese Situation müssen wir annehmen.»

Fotocredits: Patrick Seeger

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...