Bayern-Torwart Starke beendet Profikarriere

München – Torwart-Oldie Tom Starke beendet am Saisonende seine Profilaufbahn beim FC Bayern München und wird im neuen Nachwuchsleistungszentrum der Münchner arbeiten.

Wie der deutsche Fußball-Rekordmeister mitteilte, wird der 36-Jährige dort Koordinator der Torwarttrainer im FC Bayern Campus und wird auch selbst trainieren. Man gehe mit Manuel Neuer, Sven Ulreich und dem 17-jährigen Christian Früchtl als Torhüter in die neue Saison, sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. Demnach ist auch ein zwischenzeitlich spekulierter Wechsel von Ulreich vom Tisch.

Die Trainerpositionen für die U17-, U19- und U23-Mannschaft des deutschen Rekordmeisters werden zur kommenden Saison neu besetzt. Tim Walter übernimmt die Amateure, Holger Seitz die U17. Sebastian Hoeneß, Sohn von Dieter Hoeneß, trainiert künftig die U19 und kommt von RB Leipzig. Danny Schwarz, der seit Ende März interimsmäßig die Amateure trainierte, wird wieder Chefcoach der U16.

Starke hatte zuletzt wieder für die Bayern-Profis gespielt, nachdem sich Neuer und Ulreich beide verletzt hatten. Auch am Samstag zum Saisonausklang gegen den SC Freiburg wird der 36-Jährige wieder im Tor stehen.

Fotocredits: Tobias Hase
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...