Benfica Lissabon an Frankfurts Hradecky interessiert

Frankfurt/Main – Der portugiesische Spitzenclub Benfica Lissabon soll einem Medienbericht zufolge Interesse an Eintracht Frankfurts Torhüter Lukas Hradecky haben.

Das vermeldete die portugiesische Sportzeitung «Record». Angeblich habe es schon erste Verhandlungen mit dem Schlussmann gegeben. Dies dementierte Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner im «Wiesbadener Kurier» und sagte: «An uns ist niemand von Benfica herangetreten. Uns liegt nichts vor.»

Hradeckys Vertrag beim Bundesligisten läuft im Sommer 2018 aus. Eine Vertragsverlängerung schlug der finnische Nationalkeeper bisher aus. Die Gespräche laufen aber weiter. Ein Weggang Hradeckys ist dennoch nicht ausgeschlossen.

«Sollte jemand bis 31. August mit einem entsprechenden Angebot an uns herantreten, werden wir uns natürlich mit dem Thema beschäftigen», sagte Hübner. Bislang lägen dem Pokalfinalisten 2017 allerdings keine Angebote für den 27-Jährigen vor.

Fotocredits: Uwe Anspach
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...