Biathlet Lesser: Lieber Staffel-Gold als Einzel-Sieg

Pyeongchang – Biathlet Erik Lesser würde bei Olympia in Pyeongchang lieber Staffel-Gold gewinnen, als in einem Biathlon-Einzel zu siegen.

«Ich bin jetzt mal ein sozialer Mensch und sage, das Staffel-Gold würde mir mehr gefallen, weil das unserer Mannschaft das geben würde, was wir uns verdient haben», sagte der ehemalige Verfolgungsweltmeister in einem Interview auf web.de.

«In den fünf Jahren, seitdem ich dabei bin, waren wir immer irgendwie Gold-Aspirant, haben es aber abgesehen von Kontiolahti an den Tagen nie so richtig zusammengekriegt. Ich glaube, dass wir Gold jetzt einfach mal verdient haben», sagte Lesser. Bei der WM 2015 hatten die deutschen Skijäger in Finnland Staffel-Gold gewonnen. Bei Olympia 2014 in Sotschi war das Quartett Zweiter hinter Russland geworden.

Vor vier Jahren war man auf den letzten 100 Metern gescheitert. «Ich hoffe, dass wir da ein bisschen Wiedergutmachung leisten können. Das komplette Team – auch inklusive Servicemännern und Trainern – ist in den letzten Jahren zusammengewachsen. Es wird jetzt Zeit, das auch mal mit Gold zu krönen», sagte Lesser. Die Männer-Staffel wird am 23. Februar als letztes Biathlon-Rennen gelaufen.

Fotocredits: Matthias Balk
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.