«Bild»: Bruchhagen bleibt HSV-Vorstandschef

Hamburg – Heribert Bruchhagen bleibt laut «Bild»-Informationen bis 2019 Vorstandschef beim Hamburger SV.

Der Aufsichtsrat sei sich mit dem 69-Jährigen einig, den zum Saisonende auslaufenden Vertrag trotz der prekären Situation als Tabellenvorletzter zu verlängern, berichtete die Zeitung. Bruchhagen hatte den Posten vor einem Jahr übernommen. In seinem Kontrakt bis 2018 ist eine Option auf ein weiteres Jahr.

In der «Sport Bild» bekräftigte der ehemalige Vorstandschef von Eintracht Frankfurt, in Hamburg weiterzumachen. «Es geht nicht um ein Vertragswerk, sondern um das Gefühl, ob etwas gewollt ist», sagt er. «Ich denke, dass Kontinuität angebracht ist.»

Bruchhagen wolle auch im Fall eines Abstiegs bleiben. «Ich würde mich niemals der Verantwortung entziehen, wenn ich das Gefühl hätte, dass es gut für den HSV ist», sagte er. An einen Abstieg will er aber nach Abschluss der Hinrunde aber nicht denken. «Ich sehe, dass unsere Mannschaft gefestigter ist als vor einem Jahr.»

Fotocredits: Daniel Reinhardt
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...