Bio-Baumwolle im Trend

Bio-Baumwolle, diesen Begriff hört man in letzter Zeit immer öfter. Auch wenn man im Zusammenhang mit Lebensmittel das Gefühl nicht los wird, dass der Hype sich um einen Trend handelt und weniger mit bewussterem Leben zu tun hat. Nun gut, aber die Bio-Baumwolle bietet zahlreiche Vorteile, die man nicht außer Betracht lassen sollte.

Bio-Baumwolle ist teurer als normale Baumwolle, aber bringt so manche Vorteile mit sich. Die ansteigenden Verarbeitungen und Anbauflächen der ökologischen Baumwolle zeigen uns, dass unsere Zukunft im Trend liegt und das ist gut so, denn als Verbraucher tragen wir eine gewisse ökologische Verantwortung.

Was ist Bio-Baumwolle

Bio-Baumwolle wird nach streng festgelegten Standards in schon 22 Länder dieser Welt angebaut. Im biologischen Anbau ist es untersagt nicht abbaubare chemisch-synthetische Pestizide und Düngemittel zu verwenden. Auch die Anwendung von gentechnisch veränderten Organismen ist strengstens verboten. Diese Art von biologischem Anbau soll ein reines Grundwasser, gute Bodenfruchtbarkeit und eine gesunde Umwelt zur Folge haben. Viele Konsumenten stellen sich sicherlich die Frage, wieso der Preis der Bioartikel höher ist. Der Grund ist, dass die Weiterverarbeitung der Textilien fast 40% teurer ist als die der herkömmlichen Baumwolle. Doch man bedenke, dass zu Kunstfaserartikeln ein erheblicher Qualitätsunterschied besteht. Trotz der vielen Vorteile ist die Anzahl der biologisch anbauenden Baumwollproduzenten sehr gering. Denn die Umstellung auf Bio-Baumwolle dauert fast drei Jahre und ist zudem sehr kostspielig. Ja da stellt sich die Frage, wie viel uns die eigene Umwelt Wert ist und in wieweit man die Kosten tragen kann.

Bio-Baumwolle bei Modeketten

Auch diesen Trend haben die Stars wieder mal ins Rollen gebracht. Stars wie Natalie Portman, Pixie Geldorf oder auch Cyntia Nixon in Sex and the City haben es vorgemacht, aber auch manche Modehäuser produzieren schon Textilien aus Bio-Baumwolle. Der weltweit größte Sportartikelhersteller Nike stellt schon seit längerer Zeit Ökotextilien her. Auch die schwedische Modekette H&M hat schon Kollektionen aus „Organic-Cotton“ auf den Markt gebracht. Ich kann aus persönlicher Erfahrung sagen, dass die Organic Artikel bei H&M wirklich super schön und angenehm zu tragen sind. Vor allem habe ich keine Preisunterschiede entdecken können….Ein bisschen bewusster Leben, so sieht der Trend der Zukunft aus!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.