Bruchhagen: Lasse mich bei der Sportchef-Suche nicht hetzen

Hamburg – Der neue Vorstandsvorsitzende des Hamburger SV, Heribert Bruchhagen, will sich bei der Sportchef-Suche nicht unter Zeitdruck setzen lassen.

«Selbstverständlich kenne ich im Markt die Protagonisten. Aber einfach aus eigenem Gusto heraus jemanden zu platzieren, halte ich nicht für sinnvoll», sagte Bruchhagen. Für die Gespräche nehme er sich «intensiv Zeit».

Sein Amtsvorgänger Dietmar Beiersdorfer werde noch eine Woche mit ihm im selbem Büro arbeiten, sagte der 68-Jährige. «Dietmar führt noch zwei Transferschienen, die er angebahnt hat, zu Ende.» Ob es sich bei einem der zwei Spieler um Kölns albanischen Abwehrchef Mergim Mavraj handelt – wie von Hamburger Medien berichtet wird – wollte Bruchhagen nicht bestätigen.

Fotocredits: Axel Heimken
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...