BVB gewinnt Test gegen AC Mailand 3:1

Guangzhou – Borussia Dortmund hat auch das zweite Testspiel auf seiner Asien-Reise gewonnen. Im Duell mit dem AC Mailand im chinesischen Guangzhou setzte sich der Fußball-Bundesligist mit 3:1 (2:1) durch.

Wie schon beim 3:2 zuvor beim japanischen Club Urawa Red Diamonds bestimmte das Team des neuen Trainers Peter Bosz auch gegen Mailand das Geschehen. Nuri Sahin (16. Minute) und Pierre-Emerick Aubameyang (20./Foulelfmeter/62.) sorgten für den verdienten Sieg. Den Treffer für die Italiener erzielte Caris Bacca (24.).

Roman Bürki, Marcel Schmelzer und Ömer Toprak kamen nicht zum Einsatz. Torhüter Bürki musste wegen Fußproblemen passen. Schmelzer hatte am Vortag das Training humpelnd abgebrochen und soll nach der Rückkehr in Dortmund näher untersucht werden. Neuzugang Toprak trat aufgrund von Visa-Problemen vorzeitig die Rückreise an. Shinji Kagawa stand nach überstandener Schulterverletzung erstmals im Kader. Für einen Einsatz gegen den neuen Club des ehemaligen Leverkuseners Hakan Calhanoglu war es jedoch noch zu früh.

Fotocredits: Marcio Rodrigo Machado
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...