BVB verlängert Vertrag mit US-Nationalspieler Pulisic

Dortmund – Borussia Dortmund und Christian Pulisic gehen weiter gemeinsame Wege. Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, haben sich beide Seiten auf eine Fortsetzung der Zusammenarbeit bis zum 30. Juni 2020 geeinigt.

«Christian nimmt bereits jetzt einen hohen Stellenwert innerhalb der Mannschaft ein und kann, genau wie Julian Weigl, zu einem Eckpfeiler unserer sportlichen Zukunft heranwachsen», sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Pulisic steht bei Trainer Thomas Tuchel hoch im Kurs. So erhielt der 18 Jahre alte Außenstürmer beim 2:1 der Borussia bei Werder Bremen den Vorzug vor Weltmeister Mario Götze. Er ist jüngster BVB-Spieler, der jemals in der UEFA Champions League auflief, und zudem der jüngste Akteur, der für die USA in einem Länderspiel in der Startelf stand. «Hier in Dortmund finde ich die für mich die besten Bedingungen vor. Und hier habe ich die Chance, vor über 80 000 Zuschauern zu spielen», kommentierte Pulisic die vorzeitige Vertragsverlängerung.

Fotocredits: Guido Kirchner
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...