Bye-bye American Pie… Was ist aus den Stars geworden?

Ein leerer SchauspielsaalDie Teeniekomödie „American Pie“ bedeutete 1999 den Durchbruch für viele junge Schauspieler. Die Geschichte um die fünf Schulfreunde Jim, Finch, Stifler, Kevin und Oz wurde damals zum Überraschungserfolg. Bis heute ist „American Pie“ einer der erfolgreichsten College-Filme aller Zeiten. Seit dem großen Erfolg sind mittlerweile viele Jahre vergangen – und es stellt sich die Frage: Was wurde aus den Jim, Finch & Co.

„American Pie“ als Karrierehöhepunkt

Jason Biggs ist den meisten bis heute vorwiegend als der ungeschickte Jim aus „American Pie“ bekannt. Der Film bedeutete für den damals 21-jährigen zwar den Durchbruch als Schauspieler, war zugleich aber auch der Höhepunkt seiner bisherigen Karriere. In den letzten Jahren spielte er in einigen Filmen und Sitcoms mit, konnte jedoch nicht so richtig an den großen Erfolg von 1999 anknüpfen. So wie ihm erging es vielen Kollegen, die mit American Pie zum ersten Mal Bekanntheit erlangten: Chris Klein (Oz), Thomas Ian Nicholas (Kevin), Eddie Kaye Thomas (Finch), Mena Suvari (Heather) und NatashaLyonne (Jessica) drehten zwar weiterhin Kino- und Fernsehfilme und hatten einige Gastauftritte in Sitcoms, ihre erfolgreichsten Auftritte hatten sie jedoch in „American Pie“ und seinen Fortsetzungen.

Erfolgreiche Schauspieler und eine Pokerspielerin

Dass „American Pie“ auch als Karrieresprungbrett diente, beweisen einige Hauptdarsteller des Erfolgsfilms: Seann William Scott (Stifler) spielte unter anderem in dem erfolgreichen Kinofilm „Ein Duke kommt selten allein“ und arbeitete als Synchronsprecher für die „Ice Age“-Filme. In der Erfolgs-Sitcom „How I Met Your Mother“ spielt Alyson Hannigan, bekannt als Michelle aus „American Pie“, seit 2005 eine Hauptrolle und konnte somit an die Erfolge früherer Zeiten anknüpfen. Ihre „American Pie“-Kollegin Tara Reid (Vicky“) machte ebenfalls durch Auftritte in einer erfolgreichen US-Sitcom (Scrubs) auf sich aufmerksam. Neben ihrer Tätigkeit als Schauspielerin ist Shannon Elizabeth (Nadia“) mittlerweile als Pokerspielerin äußerst erfolgreich.

Fluch und Segen

Für den eine war ihre Rolle in „American Pie“ der Start in eine erfolgreiche Karriere, für die anderen bereits der Höhepunkt ihres Schaffens. Eines haben aber alle Stars von 1999 gemeinsam: 2012 feierten sie in „American Pie: Das Klassentreffen“ eine erfolgreiche Wiedervereinigung.

Bild: Peter Heckmeier – Fotolia

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...