Cabanjacken

Cabanjacken sind für Frauen und Männer diese Saison ein absolutes Muss. Sie sehen klassisch, aber dennoch modern aus, verkörpern den angesagten Marine-Look und sind schon für wenig Geld zu haben. Zudem halten sie noch kuschelig warm, denn bald wird es nass, grau und kalt.

Cabanjacken sind für die Männer meistens eng geschnitten, in schlichten Farben wie dunkelblau und schwarz, wohingegen die Frauenjacken in diesem Jahr neu interpretiert wurden, mit weiten Schnitten und knalligere Farben. Wer jedoch einen klassischen Look kreieren möchte sollte sich an gedeckte, dunkle Farben halten, denn diese machen den maritimen Trend aus.

Merkmale einer Cabanjacke

Cabanjacken sind Kurzmäntel im Uniformstil, die meistens mit zweireihigen Knöpfen und breiter Klappe ausgestattet sind. Ursprünglich stammt der Schnitt der Jacke von den Seefahrern. Meistens bestehen die Jacken aus Wolle mit auffälligen Schulterklappen und verschiedenen Innenfütterungen. Beim Kauf einer Jacke sollte man gut auf die Nähte achten, denn die Jacke hat viele Ecken und Kanten, die gut verarbeitet sein sollten, damit die Jacke etwas länger hält. Sie lebt von ihrem Schnitt und deshalb sollten weniger klassische Typen einen ausgeprägten Uniformstil wählen, zum Beispiel mit zusätzlichen typischen Merkmalen wie Goldknöpfe. Die Designer haben die Mäntel für Frauen mit ein bisschen Volumen neu kreiert. Diese mogeln auch mal ein paar Pfunde, die zu viel sind, einfach weg. Diese Modelle sind für jede Figur zu tragen und zaubern eine schlankere Silhouette. Die Cabanjacken gibt es bei diversen Modeketten schon ab 40 Euro zu kaufen. Achtet man ein wenig auf Details, muss man sie nicht unbedingt von einem Designer ergattern. Doch auch in Vintage Stores lohnt es sich einmal nach den Jacken zu suchen, denn hier kann man auch mal das ein oder andere schöne Einzelstück finden.

Wie kombiniert man die Cabanjacke

Die Cabanjacken können unterschiedlich gestylt werden und auch total verschieden wirken. Die klassischen Modefans unter uns sollten sich an den Marine-Look halten. Also das Outfit in Dunkelblau und Rot halten mit maritimen Accessoires wie Halstücher, für Männer dicke Schals, Segelschuhen und Chinos in beige oder auch einheitlich zur Jacke passend, kombinieren. Zu den Volumenjacken der Damen trägt man am besten hohe Pumps, Stiefel, Leggins oder Röhrenjeans. Diese lassen die Weite der Jacke unten schmal zusammenlaufen. Allgemein sind die Jacken ganz leger zur Jeans und Sneakers zu tragen, doch auch für die Männer gilt dieses Jahr eine Stiefelpflicht. Außerdem passen auch Pullunder perfekt zu den Coats, doch sollte man diesen aufregend stylen, denn ansonsten sieht der Look schnell altbacken aus. Cabanjacken sind die perfekten Begleiter im kommenden Herbst.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.