Capes als Wintermodetrend

Capes sind diesen Winter ein absoluter Modetrend. Dieser Retromantel war schon in den sechziger Jahren ein absolutes Muss für schicke Damen und erlebt jetzt ein totales Revival!

Die Capes sind, wie schon früher, ziemlich weit geschnitten und betonen dadurch Ihre Beine. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die Mäntel sehr bequem sind und man einfach alles drunter ziehen kann! Auch der Winterspeck bleibt unter dem Cape einfach aber stylisch versteckt.

Capes richtig stylen!

Da das Cape meist einen sehr weiten Schnitt hat, sollte man unbedingt etwas enges an den Beinen tragen. Leggings, Strupfhosen oder Röhrenjeans passen perfekt dazu! Das Styling zueinem Cape sollte sehr weiblich und elegant aussehen, da ein sportlicher Kleidungsstil das Cape einfach zu plump aussehen lassen würde. Deshalb passen hierzu Schuhe mit Absätzen oder auch flache Stiefelchen. Auch Lederhandtaschen verleihen dem Cape eine schöne Note. Das Make-up sollte bei diesem Trend möglichst feminin wirken. Also nur Mut zur Farbe! Besonders schön passen auffällige schwarze Lidstriche, die intensive Katzenaugen zaubern. Aber auch ein klassisch schöner roter Lippenstift unterstreicht Ihre weibliche Seite.

Capes in Trendfarben

Brauntöne sind diesen Winter auch für Capes angesagt. Besonders schön wirken die Capes in Beige! Aber auch Muster, wie Plaid oder Tartan, sind sehr ladylike und passen daher wunderbar zu unseren Capes. Bunte Farben lassen die Capes eher peppig und modern wirken, so dass Frauen mit den angesagt Kurzhaarfrisuren sehr gut zu dieser Variante greifen können. Bei schwarzen Capes sollte man allerdings aufpassen, da sie mit einer eintönigen Kombi sehr düster wirken können.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...