Chinos für Frauen

Chinos können einen wirklich ins Schwärmen bringen…Sie sind definitiv variabel, können mal chic oder mal lässig und bequem ausgelegt werden, passen zu Frauen mit kurzen oder langen, schmalen oder kräftigeren Beinen und sehen einfach immer „irgendwie gut“ aus.

Chinos sind an den Oberschenkeln etwas weiter geschnitten – was eben ihre Passform für die unterschiedlichsten Frauentypen garantiert. In Richtung Unterschenkel und Füße können sie enger oder ebenfalls weit geschnitten sein. Angeboten werden sie meist in natürlichen Tönen, wie Oliv, Beige oder Camel. Doch auch in Blau oder Rot kann man Chinos etwa bei Vero Moda oder Zara kaufen. Ein Detail vieler Chinos ist die klassische Bundfalte.

Der elegante Look

…für den Abend oder auch einfach für den Arbeitstag passt super mit einem Blazer zusammen. Tief ausgeschnitten und eventuell mit gekrempelten Ärmeln sieht der Look nicht nur elegant, sondern auch entspannt aus. Dazu ein dezentes Top, High Heels oder Pumps sowie eine XXL-Kette. Auch Blusen in den verschiedensten Modellen (mit kurzen Ärmeln, als Schluppenbluse, als Hemdbluse usw.) lassen sich super mit Chinos kombinieren.

Der lässige Stil

Für all die, die Chinos eher als bequemere und ebenso angesagte Variante tragen möchten, gibt es ebenfalls viele Auslegungsmöglichkeiten. Besonders schön sehen die Hosen gekrempelt und in Kombination mit Flats aus. Dazu passen schlichte, ein wenig weiter geschnittene Shirts (vielleicht ebenfalls mit gekrempelten Ärmeln) oder Tank Tops. Als Accessoires eignen sich dezente Gürtel, etwa in Cognac oder Schwarz sowie die eigene Lieblingssonnenbrille perfekt. Auch Big Bags sind hier ein praktischer Begleiter.

Chinos lassen sich also auf unterschiedlichste Weise tragen und gehören als Teil der Mode für den Frühling und Sommer in jeden Kleiderschrank.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.