Citroën C-Aircross Concept bietet Ausblick auf künftige SUV

Köln – Mit dem C-Aircross Concept blickt Citroën auf die Formensprache seiner kommenden kompakten SUV. Der französische Hersteller zeigt die 4,15 Meter lange Studie erstmals auf dem
Genfer Autosalon (9. bis 19. März).

Rundliche Formen und robust wirkende schwarze Schutzleisten rundum sowie 18-Zoll-Felgen sollen zum geländegängigen Aussehen des 1,74 Meter breiten Autos beitragen. Ein Panoramadach aus Glas wirft viel Licht in den Innenraum, der durch gegenläufig öffnende Türen zugänglich ist, teilt der Hersteller mit.

Innen soll ein Head-up-Display dem Fahrer Informationen anzeigen. Über einen 12-Zoll-Touchscreen lassen sich Funktionen wie das Infotainment-System des Autos steuern. Eine Bordkamera hinter dem Innenspiegel kann filmen und fotografieren – und das Ergebnis auf Wunsch über soziale Medien teilen. Anstelle konventioneller Außenspiegel sorgen zwei Kameras über kleine Bildschirme für den Blick hinter das Fahrzeug.

Fotocredits: Citroën
(dpa/tmn)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...