Darum ist Onlineshoppen so beliebt

Mann beim OnlineshoppingDie Zahlen sprechen für sich: Rund 51 Millionen Deutsche kaufen regelmäßig ihre Waren online. Ob am Arbeitsplatz oder unterwegs per Smartphone oder Tablet, rund um die Uhr und überall wird virtuell geshoppt. Die Tendenz ist steigend und selbst ältere Generationen erkennen immer mehr die Vorteile des Onlineshoppens. Nicht verwunderlich, denn das Shoppen im Netz bietet Verbrauchern den Zugang zu einer riesigen Auswahl an Produkten: Von Elektronikartikeln über Kinderspielzeug bis hin zu Konzerttickets ist im Internet alles vertreten. Wovon Verbraucher beim Onlineshoppen noch alles profitieren können, wird im folgenden Beitrag kurz dargestellt.

Öffnungszeiten gibt es online nicht

Wem ist es nicht schon einmal passiert, dass man spät abends noch in Shoppinglaune verfallen ist, aber die Geschäfte in der Stadt schon längst geschlossen haben? Seit sich das Onlineshopping etabliert hat, hat sich dieses „Problem“ aufgelöst, denn online lässt sich rund um die Uhr shoppen. Insbesondere in Anbetracht der recht langen Arbeitszeiten einiger Verbraucher ist dies ein äußerst positiver Aspekt des Onlineshoppings. Selbst mitten in der Nacht kann nach den neuesten Trends geschaut und bestellt werden. Verbraucher sind demnach von den geltenden Öffnungszeiten des Einzelhandels unabhängig. Zudem müssen Onlineshopper bei ihrer virtuellen Shoppingtour nicht nervenaufreibende Wartezeiten hinnehmen und sich nicht an den Schlangen vor den Umkleidekabinen und Kassen anstellen.

Schnäppchen im Internet finden

Generell ist es so, dass Onlineangebote häufig günstiger sind als Produkte, die in einem herkömmlichen Ladengeschäft eingekauft werden. Schnäppchenjäger profitieren demnach vom Online-Kauf und erhalten dahingehend sogar noch Unterstützung von Preisvergleich-Anbietern, die dem Verbraucher den günstigsten Preis zu einem Produkt anzeigen, das sich dieser gerade anschaut. Zudem lässt sich mit Rabattgutscheinen, die es zu Hauf im Internet gibt, einiges einsparen.

Shopping auf internationaler Ebene

Einen original australischen Bikini einer bestimmten Marke oder einen indischen Sari, den man sich schon lange gewünscht hat? Während es früher sehr schwierig war, an bestimmte Artikel und Waren heranzukommen und wenn überhaupt, dann musste man hierfür ins Ausland. Sind die Verbraucher heute schon lange nicht mehr auf Produkte des deutschen Marktes angewiesen. Heutzutage ist es problemlos möglich, beispielsweise Waren aus chinesischen Shops zu bestellen. Allerdings ist hierbei mit längeren Lieferzeiten und höheren Versand- und Zollkosten zu rechnen.

Unkomplizierter Rückversand & Widerrufsrecht

Wenn ein Artikel in einem Geschäft gekauft wurde und dem Kunden der Artikel zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr gefällt, dann hängt es von der Kulanz des Händlers ab, ob dieser eine Rücknahme akzeptiert. Denn immerhin hatte der Kunde ausreichend Zeit, sich den betreffenden Artikel im Geschäft zur Genüge anzuschauen. Anders verhält es sich beim Kauf in einem Onlineshop. Hier kann innerhalb der Artikel von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen zurückgeschickt und damit das Widerrufsrecht geltend gemacht werden. Die Kunden gehen beim dem Kauf kein Risiko ein, sondern erhalten dann ihr Geld im vollen Umfang zurück.

Bild von: Thinkstock, 469754957, iStock, gpointstudio

Darum ist Onlineshoppen so beliebt: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,50 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...