Das Geheimnis eines makellosen Teints

KosmetikJeder will ihn, aber kaum eine Frau hat ihn von Natur aus: einen ebenmäßigen, makellosen Teint. Wer morgens in den Spiegel schaut, sieht sich nicht selten mit Rötungen, Unreinheiten und Augenschatten konfrontiert. Dank passender Kosmetikprodukte lassen sich aber nahezu alle kleinen Makel kaschieren und Unebenheiten ausgleichen.

Auf die Grundierung kommt es an

Die passende Grundierung ist die wichtigste Voraussetzung für einen ebenmäßigen Teint. Die Grundierung muss perfekt mit der Haut verschmelzen und darf auf keinen Fall maskenhaft wirken. Auch die Farbe der Grundierung muss zur Hautfarbe passen. Testen Sie vor dem Kauf das Produkt auf ihrem Handgelenk und fragen Sie nach kostenlosen Produktproben, bevor Sie sich für Kosmetik einer bestimmten Marke entscheiden. Auftragen lässt sich die Grundierung am besten mit den Fingern. Durch die Körperwärme zieht sie besonders schnell in die Haut ein. Achten Sie aber darauf, die Ränder am Haaransatz und am Hals zu verwischen. Auch kleine Schwämmchen eignen sich gut, um das grundierende Make-up aufzutragen. Nehmen Sie nur eine kleine Menge, um ein möglichst natürliches Ergebnis zu erzielen.

Zauberstifte für den perfekten Teint: Concealer und Abdeckstifte

Kleine Hautunreinheiten lassen Sie mithilfe eines Abdeckstiftes problemlos verschwinden. Einige dieser kleinen Zauberstifte bekämpfen gleich zwei Probleme: Sie gleichen Rötungen aus und verdecken anschließend kleine Pickelchen durch eine an den Teint angepasste, cremige Substanz. Auch der Abdeckstift sollte perfekt auf die Farbe der Haut abgestimmt sein. Fragen Sie auch in diesem Fall nach Produktproben, bevor Sie sich für einen Hersteller entscheiden. Auch eine Kosmetikerin kann Sie bezüglich passender Make-up Produkte beraten. Sie führt in der Regel eine Hautanalyse durch und kann so feststellen, ob Sie trockene, fettige oder empfindliche Haut haben. Auf das Ergebnis dieser Hautanalyse sollte auch das Make-up abgestimmt werden. Ein Concealer kaschiert Augenringe. Durch seine weiche Konsistenz werden auch kleine Äderchen unter dem Auge verdeckt, der Blick ist klar und frisch.

Mithilfe der richtigen Kosmetikprodukte lassen sich Rötungen, Unebenheiten oder kleine Äderchen beinahe unsichtbar machen. Das Make-up muss jedoch sowohl auf den individuellen Hauttyp, als auch auf den speziellen Hautton abgestimmt sein. Nur so lässt sich ein natürliches, gleichmäßiges Ergebnis ohne Flecken erzielen.

Foto: Kasiutek – Fotolia.com

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...