Der Clog-Lauf geht weiter

Wir schreiben das Jahr 2011 und immer noch werden wir von dem „Clogen“ hölzerner Sohlen heimgesucht. Ein Phänomen, welches die Straßen nicht erst seit kurzem bevölkert; eine Kuriosität, die ihren Streifzug auch in der kommenden Saison gekonnt weiterführen wird.

Es ist also kein Wunder, dass Modeketten wie H&M dieser Kampfansage erliegen und die kleinen Begleiter in ihre Kollektionen mit einfließen mussten. In Zusammenarbeit mit Swedish Hasbeens sind so drei verschiedene Modelle entstanden, die unsere Füße ab dem 20. April einzunehmen versuchen.

Die Designs sind an den typischen 70er-Jahre Style angelehnt und aus hochwertigen Materialien hergestellt. Für die sommerlichen Tage eignet sich  die Clog-Variante, die entweder mit roten oder weißen Riemchen versehen ist. Die weiteren Schuhe kommen mit Keilabsatz daher – einer mit einem dreifachen Knöchelriemchen und der andere als Peeptoe.

„Bessere Schuhe für eine bessere Welt herzustellen das ist unsere ganz große Überzeugung. Wir wollen Mode machen, die interessanter, kreativer und verträglicher für die Umwelt und für die Menschen ist. Und wir fanden es toll, etwas für H&M zu designen! Es ist eine phantastische Gelegenheit, die Grundidee von Hasbeens zu verbreiten und diese Schuhe mehr Menschen auf der Welt zugänglich zu machen“, so die freudigen Worte der Gründerin von Swedish Hasbeens Emy Blixt.

Die Invasion der Holzclogs nimmt ihren Lauf.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...