Der selbstgemachte Knabberspaß: bunte Gemüse-Chips

Am Wochenende erwarten Sie ihre Besten Freunde für einen gemütlichen TV-Abend und Sie alle möchten Kalorien sparen? Wir zeigen Ihnen ein Rezept für die bunten knusprigen Gemüse-Chips.

Healthy Organic Vegetable Chips

Healthy Organic Vegetable Chips


In der letzten Woche haben wir einen Artikel über die Gemüse-Chips aus dem Supermarkt veröffentlicht. Tests zeigen, dass auch in ihnen viel zu viel Fett enthalten ist. Die Vitamine sind weitestgehend zerstört und lediglich die Ballaststoffe bleiben übrig (hier gelangen Sie zum Artikel). Wir zeigen Ihnen, dass es auch anders geht!

Sie benötigen:

Etwa 250 g Gemüse Ihrer Wahl (z. B. Rote Beete, Pastinake, Möhre, Zucchini oder Süßkartoffel)
Etwa 4 EL Öl
Fleur de Sel
Gewürze Ihrer Wahl (z. B. Rosmarin, Thymian, Zitronenabrieb, Chiliflocken, Paprikapulver etc.)

Und so funktioniert‘s:

Schälen und reiben Sie das Gemüse mit einem Gemüsehobel hauchdünn und tupfen Sie die Scheiben vorsichtig mit etwas Küchenpapier trocken.

Würzen Sie die Gemüsescheiben mit dem Öl, etwas Salz und Ihren Wunsch-Gewürzen in einer Schale vorsichtig durch, damit sie nicht brechen.

Nun können Sie die Scheiben auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen, ohne dass sich die Scheiben dabei überlappen.

Bei 100 Grad Umluft sollten die Gemüse-Chips für etwa 50 bis 60 Minuten in den Ofen.

Um die Knusprigkeit der Chips zu erhöhen, sollten Sie regelmäßig die Ofentür öffnen, damit der Wasserdampf entweichen kann.

Um die Chips länger frischzuhalten, sollten sie unbedingt nach dem Abkühlen in einer Blechdose aufbewahrt werden!

Foto: Thinkstockphotos, iStock, 478735816, bhofack2

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.