Die neuen Herbsttrends 2012 – Tipps für Ihren Einkauf

Die Designer sind uns immer eine Saison voraus und zeigen schon jetzt die Trends für den kommenden Herbst. Im Herbst werden wir von der Natur mit einer einmaligen Farbenpracht verwöhnt, die sich auch in den Herbsttrends 2012 wieder finden lässt. Erdtöne bilden angenehme Kontraste und auch Metallic-Farben dürfen im Herbst 2012 nicht fehlen.



Gedeckte Farben sind angesagt

Im kommenden Herbst sind wieder dunkle Farben angesagt. Dunkle, gedeckte Töne finden sich bei Blusen, Pullovern, Hosen, Röcken und Kleidern wieder. Dominiert wird die Herbstmode von Farben wie Schwarz, Grau, Braun und Erdtönen. Diese Farben dürfen vielfältig miteinander kombiniert werden. Auch kräftige Farben dürfen getragen werden, allerdings finden sich diese eher in diversen Mustern wieder. Besonders angesagt sind Kleidungsstücke in Metallic-Farben. Die Stilrichtungen dürfen in diesem Herbst munter gemischt werden. Sportlich mit elegant, schmal mit weit und natürliche Stoffe mit Synthetikmaterialien. Auch bei den Hosen ist fast alles erlaubt. Getragen werden dürfen sowohl die schmale Röhrenjeans als auch eine weit geschnittene Marlene-Hose.

Jacken und Mäntel für die kühlen Tage

Im Herbst werden die Tage wieder kürzer, die Temperaturen sinken und wir sehnen uns nach kuscheligen Mänteln und warmen Jacken. In diesem Jahr liegen Trenchcoats wieder ganz klar im Trend. Trenchcoats sind echte Modeklassiker, die vielseitig kombiniert werden können. In gedeckten Farben passt dieser Klassiker zu nahezu jedem Outfit. Ganz schön bequem und kuschelig ist der Boyfriend Parka. Ein Boyfriend Parka hat im Grunde einen Männerschnitt, ist extragroß und sieht daher besonders lässig aus. Er ist, wie der Trenchcoat, in vielen verschiedenen Farben erhältlich. In Schwarz oder Erdtönen passen Parkas besonders gut zum Herbst. Boyfriend Parkas sehen nicht nur schick aus, sie halten an kühlen Tagen auch wunderbar warm.

Bequem online shoppen

Wenn Sie die neuen Herbsttrends nicht verpassen möchten, können Sie schon jetzt im Onlineshop, beispielsweise bei http://www.deerberg.de/, einkaufen. Viele Onlineshops stellen ihr Sortiment nach und nach auf den Herbst um und so kommen Sie auch dann an die neuesten Herbsttrends, wenn Sie keine Designerboutique in der Nähe haben.

Fotoquelle: Gordana Sermek – Fotolia

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.