Die Pediküre

Der Sommer beginnt wieder und somit freuen wir uns alle auf die neuen Sommerkolletkionen. Die Kleidung wird wieder knapper und auch das Schuhewerk ist wieder offen. Sandalen wohin das Auge reicht stehen schon jetzt wieder in den Schaufenstern. Gerade jetzt ist eine Pediküre unerlässlich.

Wer sich dieses Jahr ein Paar stylische Römersandalen gönnen wird, sollte schon jetzt bedenken, dass offene Schuhe nur wirklich gut aussehen, wenn auch die eigenen Füße top gepflegt sind. Damit meine ich, dass eine Pediküre derezeit zum wichtigsten Beautytrend gehört!

Eine Pediküre kann man sich schon ganz kostengünstig im Salon machen lassen. Mit rund 20 Euro muss Frau rechnen. Aber auch die Männer sind herzlich eingeladen ihre Füße pflegen zu lassen.

Mit einer einmaligen Pediküre ist natürlich noch lange nicht das Ziel erreicht. Mindestens einmal pro Woche sollte man in Sachen Beauty sein Augenmerk auf seine Füße legen.

Nachdem man sich professionell behandeln lassen hat, kann man die Pflege zu Hause weiterführen. Mit einem Bimsstein, welcher sich um die Hornhaut kümmert kann man kinderleicht sich nach jedem Duschvorgang von seiner lästigen Hornhaut trennen.

Nagelhautentferner ist ebenfalls wichtig. Den bekommt man schon recht kostengünstig im Drogeriemarkt. Mit einem Rosenholzstäbchen kann man sich dann in kurzer Zeit seine Füße herrichten.

Also unbedingt die Füße pflegen!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.