Die Relegation: Was, Wann, Wo?

Die Saison ist für 34 Vereine der ersten und zweiten Bundesliga beendet. Für zwei Mannschaften ist die Zugehörigkeit zu einer Liga jedoch noch ungewiss: Der HSV trifft in zwei Relegationsspielen auf den Karlsruhe SC. Im Kampf um Liga Zwei trifft Holstein Kiel auf 1860 München.

Erst am 34. Spieltag entschieden sich die die finalen Tabellenränge. Während der VfB Stuttgart und Hannover 96 die Klasse halten konnten, spielen der SC Paderborn 07 und der SC Freiburg ab der kommenden Saison eine Liga tiefer. Neu begrüßen wir in Liga 1 den FC Ingolstadt und SV Darmstadt. Beide Clubs sicherten sich die beiden direkten Aufstiegsplätze. In der Relegation kämpft der Bundesliga-Dino HSV gegen den Karlsruher SC.

Auch in der zweiten Liga ging war es spannend bis zum Ende: Während der VfR Aalen bereits am 33. Spieltag sicher abgestiegen war, kämpften der SV Sandhausen, FSV Frankfurt, die SpVgg Greuther Fürth, der FC St. Pauli, 1860 München und Erzgebirge Aue um den Verbleib in Liga 2. In sechs spannenden Duellen stand am Ende Erzgebirge Aue als zweiter direkter Absteiger fest. 1860 München erhält die zweite Chance in der Relegation, wo die Überraschungsmannschaft Holstein Kiel wartet.

Die Termine im Überblick:

1. Am 28. Mai um 20:30 Uhr: HSV – KSC (ab 20:15 ARD)
2. Am 29. Mai um 20:30 Uhr: Holstein Kiel – 1860 München (ab 20:15 NDR)
3. Am 01. Juni um 20:30 Uhr: KSC – HSV (ab 20:15 ARD)
4. Am 02. Juni um 20:30 Uhr: 1860 München – Holstein Kiel(ab 20:15 NDR und BR)

Foto: privat

Die Relegation: Was, Wann, Wo?: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,60 von 5 Punkten, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.