Doppelvierer der Frauen holt Olympia-Gold in Rio

Rio de Janeiro – Der deutsche Doppelvierer der Frauen ist Olympiasieger. Vier Jahre nach Silber in London holten Annekatrin Thiele, Carina Bär, Julia Lier und Lisa Schmidla mit einem starken Schlussspurt Gold vor den Niederlanden.

Bronze ging an Polen. Im Ziel hatte das erst vor wenigen Wochen umbesetzte Boot eine knappe Sekunde Vorsprung. Bis zur 1500-Meter-Marke lag der Europameister noch auf Rang zwei hinter Polen. Dann erhöhte Schlagfrau Schmidla die Frequenz.

Fotocredits: Soeren Stache
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...