Dortmund-Profi Mor für zwei Spiele gesperrt

Frankfurt/Main – Emre Mor von Borussia Dortmund ist nach seinem Platzverweis im Bundesliga-Spiel gegen Hertha BSC für zwei Spiele gesperrt worden. Dies urteilte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Frankfurt/Main und begründete dies mit einer Tätlichkeit in einem leichteren Fall.

Der Angreifer hatte beim 1:1 seinen Gegenspieler Sebastian Langkamp weggeschubst, nachdem dieser ihn festgehalten hatte, und dafür die Rote Karte gesehen. Der DFB-Mitteilung zufolge haben Mor beziehungsweise sein Verein dem Urteil zugestimmt, es ist somit rechtskräftig.

Fotocredits: Bernd Thissen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...