Düsseldorf: Kapitän Fink erleidet Gehirnerschütterung

Düsseldorf (dpa) – Kapitän Oliver Fink vom Fußball-Zweitligisten Fortuna Düsseldorf hat sich im ersten Saisonspiel gegen Eintracht Braunschweig (2:2) eine Gehirnerschütterung zugezogen.

Fink war in der 39. Minute nach einem Zusammenprall mit Joseph Baffo ausgewechselt worden, nachdem er über Sehstörungen und Schwindelgefühle geklagt hatte.

Fotocredits: Roland Weihrauch

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...