Dynamo Dresdens Gonther erneut am Knie operiert

Dresden – Sören Gonther vom Zweitligisten SG Dynamo Dresden ist ein zweites Mal am linken Knie operiert worden. Wie der Verein mitteilte, habe der 30-Jährige den einstündigen Eingriff in Plattling gut überstanden.

Der Innenverteidiger hatte sich am 20. September gegen Arminia Bielefeld nach einem Schlag auf das linke Knie einen Riss des vorderen Kreuzbandes zugezogen. In einem ersten Eingriff Anfang Oktober wurden die Bohrkanäle aus einer früheren Kreuzband-Operation aufgefüllt, bevor nun eine neue Kreuzbandplastik eingesetzt werden konnte. Ein paar Tage wird er noch in der Klinik in Plattling bleiben, ehe er in Dresden mit der Rehabilitation beginnt.

Fotocredits: Thomas Eisenhuth
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...