E-Zigarette: Neuer Trend oder bloß heiße Luft?

Immer häufiger steigen Raucher von der herkömmlichen Zigarette auf eben diese elektrisch-dampfende Alternative um. Die e-Zigarette wird populärer. Künftig soll ein solches Dampfgerät auch in Supermärkten erhältlich sein. Einer Umfrage des Deutschen Krebsforschungszentrums nach probiert bereits jeder fünfte Raucher derzeit die elektronische Zigarette aus. Branchenangaben zu Folge ist der Umsatz innerhalb von fünf Jahren von fünf auf mehr als 150 Millionen Euro gestiegen.
Elegante Frau raucht E-Zigarette

Wasserdampf anstelle des Tabakqualms

Eine moderne e-Zigarette enthält einen Verdampfer und einen Akku. In der Regel können die Verdampfer sowohl als Einwegprodukt als auch zum Wiederverwenden gekauft werden. Essenzieller Bestandteil ist das „Liquid“, die Flüssigkeit, welche mit einer Heizspirale erwärmt und zum Verdampfen gebracht wird.

Längst gibt es e-Zigaretten in etlichen Farben und Formen. Von kleinen Modellen, die gewöhnlichen Zigaretten ähneln und häufiger mit besagtem Liquid aufgefüllt werden müssen bis hin zu größeren Modellen, welche einen Tank für die Flüssigkeit mit sich bringen, sodass seltener aufgefüllt werden muss. Der e-Zigarette Shop www.red-kiwi.de bietet beispielsweise einen tollen Überblick aller Varianten.

Mit der e-Zigarette Geld sparen

Möchte man vom Rauchen aufs Dampfen umsteigen, kann man eine Menge Geld einsparen. Bei einem fiktiven Konsum von 19 Zigaretten (durchschnittlicher Inhalt einer Schachtel) pro Tag und einem Preis von etwa 5€ pro Paket, zahlt man gut und gerne in 30 Tagen 150€ für 570 Zigaretten. Wer aufs Dampfen umsteigt muss zu Beginn erstmal in eine e-Zigarette investieren. Um ohne Bedenken dampfen zu können muss man nicht zwingend mehr als 50€ für ein Gerät ausgeben. Hinzu kommt das Liquid, welches durchschnittlich bei circa 5€ pro 10ml liegt. Dieses gibt es in den verschiedensten Geschmacksrichtungen und Nikotin stärken. Wer gewöhnlich eine Schachtel am Tag raucht, der wird ca 2,5ml am Tag verdampfen. Das macht einen Endpreis von etwa 37€ in 30 Tagen. Mit anderen Worten: Die e-Zigarette kann sich bereits nach einem Monat bezahlt gemacht haben.

Bildherkunft: Thinkstock, 508427569, iStock, leszekglasner

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...