Eis-Paar Savchenko/Massot mit gutem Abschlusstraining

Pyeongchang – Die Medaillen-Kandidaten Aljona Savchenko und Bruno Massot gehen nach einem gelungenen Abschlusstraining mit Optimismus in den olympischen Paarlauf-Wettbewerb am Mittwoch (02.00 Uhr/10.00 Uhr MEZ) in Pyeongchang.

«Ich bin recht zufrieden mit dem Training, alles hat geklappt», sagte Trainer Alexander König der Deutschen Presse-Agentur in der Gangneung Eisarena. Die Erkältung der 34 Jahre alten Savchenko habe sich deutlich gebessert.

«Wir freuen uns auf den Wettkampf», sagte der gebürtige Franzose Massot: «Wir wollen besser sein als beim Grand-Prix-Finale, uns selbst schlagen.» Beim Sieg im Dezember in Japan hatten die WM-Zweiten einen Weltrekord von 157,25 Punkten in der Kür aufgestellt und die Weltmeister Sui Wenjing/Han Cong aus China bezwungen.

Fotocredits: Peter Kneffel
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.