Elf Zahlen zum 20. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Berlin – Die Deutsche Presse-Agentur hat elf Zahlen zum 30. Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengestellt:

3 – Zum ersten Mal seit 2008 hat der HSV wieder drei Pflichtspiele in Serie zu Null gewonnen.

4 – Zum vierten Mal hat sich der FC Bayern bereits in dieser Saison durch Tore in der Schlussphase einen Sieg gesichert.

5 – Leverkusens Stürmer Javier «Chicharito» Hernandez gelang beim 3:0 gegen Frankfurt sein fünfter Doppelpack in der Bundesliga.

6 – Antonio Colak erzielte beim 2:1 gegen Dortmund das sechste Joker-Tor für Darmstadt 98. Fast die Hälfte der insgesamt nur 14 Treffer in 20 Spielen geht auf das Konto eines eingewechselten Spielers.

9 – Hertha BSC hat nun neun Bundesligaspiele nacheinander beim FC Schalke 04 verloren.

19 – 19 von 21 möglichen Punkten holte Mainz 05 in den vergangenen sieben Spielen gegen seinen Lieblingsgegner FC Augsburg.

23 – Gladbach gewann die ersten drei Spiele der Rückrunde. Das gelang zum letzten Mal vor 23 Jahren in der Saison 1993/94

37 – Werder Bremen wartet nach vier Spielen im neuen Jahr immer noch auf den ersten Punkt. Das hatte es zuvor für die Norddeutschen nur vor 37 Jahren gegeben.

100 – Markus Gisdols 100. Spiel als Bundesliga-Trainer wird er sicher in guter Erinnerung behalten. Er knackte mit dem HSV als erste Mannschaft die Heimmacht RB Leipzig mit dem 3:0.

636 – So viele Minuten ist Berlins Torjäger Vedad Ibisevic ohne Bundesliga-Treffer.

2500 – Beim Gegentreffer zum 0:1 im Spiel bei Bayer Leverkusen hat Frankfurt das 2500. Tor in seiner Bundesliga-Geschichte kassiert.

Fotocredits: Hendrik Schmidt
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...