Elf Zahlen zum 22. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Berlin – Die Deutsche Presse-Agentur hat elf Zahlen zum 22. Spieltag der Fußball-Bundesliga gesammelt.

0 – Freiburgs Trainer Christian Streich hat in neun Duellen mit Dortmund noch keinen Punkt geholt.

11 – seiner zwölf Elfmeter hat Robert Lewandowski in der Bundesliga verwandelt. Für Bayern versenkte er alle sechs Versuche vom Punkt.

12 – Punkte hat Darmstadt 98 erst gesammelt. Bislang hat noch kein Club mit so wenigen Zählern zu diesem Zeitpunkt am Ende die Klasse gehalten.

13 – Tore hat Leipzigs Timo Werner in dieser Saison schon erzielt. Damit ist er der momentan erfolgreichste deutsche Bundesliga-Stürmer. Gegen Köln traf der 20-Jährige selbst und bereitete einen Treffer vor.

15 – Auswärtspunkte hat der FC Augsburg inzwischen geholt. Damit ist der Club in der Fremde erfolgreicher als zu Hause (12 Punkte).

33 – ist die Anzahl der Scorerpunkte, die die Duos Robert Lewandowski/Arjen Robben vom FC Bayern, Timo Werner/Emil Forsberg von RB Leipzig und Pierre-Emerick Aubameyang/Ousmane Dembélé von Borussia Dortmund bisher jeweils gesammelt haben.

100 – Trainer Thomas Tuchel feierte seinen 100. Bundesliga-Sieg.

103 – Pierre-Emerick Aubameyang hat für Borussia Dortmund laut Datendienstleister Opta nun genauso viele Pflichtspieltreffer erzielt wie Robert Lewandowski.

157 – So viele Tage dauerte es, bis der FSV Mainz 05 wieder mal einen Auswärtssieg feiern durfte; vor dem 2:0 am Samstag in Leverkusen war das letztmals am 21. September 2016 beim 2:1 in Bremen der Fall.

234 – Frankfurts Makoto Hasebe absolvierte sein 234. Bundesligaspiel und holte damit Yasuhiko Okudera als japanischen Rekordspieler im deutschen Oberhaus ein.

250 – Bundesligaspiele hat HSV-Torwart René Adler bestritten. 16 davon gegen Bayern. Bilanz: Drei Remis, 13 Niederlagen, 50 Gegentore.

Fotocredits: Patrick Seeger
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...