Elf Zahlen zum 24. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Berlin – Die Deutsche Presse-Agentur hat elf Zahlen zum 24. Spieltag der Fußball-Bundesliga gesammelt:

0 – Hertha BSC verlor unter Coach Pal Dardai noch kein Bundesliga-Spiel nach Pausenführung und erreichte dabei 19 Siege und drei Remis.

5 – Zum ersten Mal seit fast 13 Jahren verlor Eintracht Frankfurt fünf Bundesliga-Spiele nacheinander.

6 – Anthony Modeste hat nun alle sechs Kölner Bundesliga-Tore gegen den FC Ingolstadt geschossen

7 – Alle seine sieben Bundesligatore erzielte Herthas Marvin Plattenhardt per direktem Freistoß.

8 – Hoffenheim ist seit acht Bundesliga-Partien ohne Auswärtssieg bei einem Aufsteiger. Letztmals war die TSG im Mai 2013 beim 3:0 in Fürth auswärts bei einem Aufsteiger erfolgreich.

10 – Zehn Punkte Vorsprung auf Platz zwei haben die Bayern erstmals in dieser Saison.

11 – Wolfsburgs Mario Gomez hat in allen sieben Spielen getroffen, in denen er von Andries Jonker trainiert wurde, und kommt dabei auf elf Tore.

26 – Der FC Ingolstadt schoss beim 2:2 gegen den 1. FC Köln 26 Mal aufs Tor – so oft wie nie zuvor in seiner Bundesliga-Historie

100 – Robert Lewandowski hat 100 Tore in 136 Pflichtspielen für den FC Bayern München erzielt.

200 – Claudio Pizarro absolvierte beim 1:1 bei Bayer Leverkusen sein 200. Liga-Spiel für Werder. Nach 224 Einsätzen für Bayern München ist der 38-Jährige nach Christian Wörns (für Bayer und Borussia Dortmund) der zweite Feldspieler der Liga-Geschichte, der für zwei Clubs mindestens 200 Partien absolviert.

30 000 – Als erster Bundesligaspieler erreichte Bayerns Philipp Lahm die Marke von 30 000 Ballkontakten seit Beginn der Erhebung dieser Daten im Jahr 1999.

Fotocredits: Soeren Stache
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...