Elf Zahlen zum 30. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Berlin – Die Deutsche Presse-Agentur hat elf Zahlen zum 30. Spieltag der Fußball-Bundesliga gesammelt:

1 – Thomas Müller führte den FC Bayern zum ersten Mal in einem Pflichtspiel als Kapitän aufs Feld.

1 – Der FC Bayern gewann nur eines der vergangen sechs Pflichtspiele.

2 – Frankfurts Mittelfeldspieler Marco Fabian gelang gegen den FC Augsburg sein erster Doppelpack in der Bundesliga.

4 – So viele Tore schoss Max Kruse in einem Spiel. Das war einem Bremer in der Bundesliga zuletzt 1986 (Frank Neubarth) gelungen.

7 – Zum siebten Mal erzielte Herthas Vedad Ibisevic das 1:0 in dieser Saison – dies schaffte in dieser Bundesliga-Spielzeit sonst nur Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang.

9 – So oft hat BVB-Juwel Ousmane Dembélé ein Bundesliga-Tor von Pierre-Emerick Aubameyang vorbereitet.

11 – Im 11. Spiel ging für Eintracht Frankfurt die Serie der sieglosen Partien zu Ende.

14 – Mit 14 Siegen erreicht Hertha bereits den Wert vom Ende der vergangenen Saison. Mehr Erfolge (19) feierten die Berlin zuletzt vor acht Jahren, damals gelang die Qualifikation für die Europa League.

15 – So viele Auswärtsspiele haben die Profis von Darmstadt 98 warten müssen, bis sie erstmals punkten konnten – und dann gleich dreifach durch das 2:1 beim Hamburger SV.

16 – Mainz hat die vergangenen 16 Strafstöße in der Bundesliga verwandelt.

55 – So viele Punkte hat 1899 Hoffenheim schon nach 30 Spieltagen. Damit ist die Bestmarke der Saison 2008/09 unter Trainer Ralf Rangnick bereits eingestellt.

Fotocredits: Sven Hoppe
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...