Erwachsen auf Probe auf RTL

„Endlich erwachsen“ auf RTL ….. jetzt im Juni ist diese fragwürdige Sendung angelaufen. Man weiß nicht, was sich RTL dabei gedacht hat, doch momentan ist diese Sendung in aller Munde und auch ich frage mich, ob es hackt?

In „Erwachsen auf Probe“ stellen sich vier Teenager-Paare, die in ihrem zarten Alter schon einen Kinderwunsch verspüren, den Herausforderungen des Erwachsenseins. Ihre Aufgabe ist es, sich um ein Baby zu kümmern. Natürlich nicht um das Eigene, sondern um ein Fremdes.

Und ich frage mich ernsthaft, wem das was bringen soll??

Den Eltern, die die das Baby „zur Verfügung“ stellen winkt wohl ein nettes Sümmchen auf dem Konto und die Teenies werden sich über ein zusätzliches Taschengeld sicher freuen. Aber sonst dürfte das Ganze wohl ohne tieferen, geschweige denn pädagogischen, Sinn sein. In was für einer Gesellschaftleben wir denn eigentlich?

!

Zwar wurde von RTL offiziell angekündigt, dass es keine Doku-Soap sei, die das abendliche TV-Programm verschönern sein, sondern aufzeigen soll, wie „hart“ und „Anstrengend“ die Belastung mit einem Baby sei.

Die Teenager seien gecastet und werden rund um die Uhr mit dem Baby von Psychologen, und anderen Menschen mit entsprechenden Kompetenzen, betreut die strengsten darauf achten, dass alles so läuft wie es soll und niemand ernsthaft Schaden nimmt.

Der Skandal jedoch ist, dass der Zuschauer vereimert wird, indem man ihm vorgaukelt, wie schwerwiegend die Probleme der echten Teenie-Eltern sind.

Logo, diese vielen, viele Teenis, die man stets und ständig auf der Straße sieht .. so ein Schmarren. Und es gibt Zahlen, die belegen, dass die Anzahl an Schwangerschaften bei Jugendlichen unter 18 zurück gegangen ist und nicht etwa, wie RTL behauptet, gestiegen ist.

Das Format der Sendung wurde übrigens, wie so vieles, aus England abgekupfert. Schöne neuen Fernsehwelt … Glückwunsch

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...