Fahnenträger Frenzel: «Ich hoffe, es ordentlich zu machen»

Pyeongchang – Trotz einer um Stunden verspäteten Anreise ist der deutsche Fahnenträger Eric Frenzel mit großer Vorfreude auf die Eröffnungsfeier im Winterspiele-Ort Pyeongchang eingetroffen.

«Es ist eine große Überraschung für mich. Ich habe mich sehr darüber gefreut», sagte der 29-jährige Olympiasieger in der Nordischen Kombination von 2014 über die Wahl zum Fahnenträger im Deutschen Haus. Bei der Olympia-Eröffnung am Freitag wird er die 153 Athleten große deutsche Mannschaft anführen. «Ich hoffe, es ordentlich zu machen», sagte Frenzel.

«Er ist sportlich ein hervorragender Athlet und als Mensch bodenständig und sympathisch», sagte Alfons Hörmann, Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes. «Mehr Vorbild geht nicht.» Der DOSB-Chef und Frenzel waren erst mit sechs Stunden Verspätung in Pyeongchang eingetroffen, weil vor dem Abflug das Flugzeug defekt war.

Fotocredits: Michael Kappeler
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.