Farbenfroh wohnen – Wohntrend 2011

Es darf wieder bunt werden in den Wohnungen. Denn der Trend bei den Möbeln, Tapeten, Dekoelementen und Co. geht wieder hin zu bunten Nuancen.

In den letzten Jahren kam vermehrt der Trend der gedeckten „Unfarben“ wie Schwarz, Weiß und Grau auf. Im Jahr 2011 werden wieder Wohnelemente in knalligen Farbtönen angeboten. Auch wenn nicht gleich die gesamte Wohnung bunt gestrichen und eingerichtet werden muss, so passen bunte Dekoration, farbenfrohe Möbel oder Tapeten sehr gut zum klassischen Schwarz-Weiß-Trend der letzten Jahre. Warum also nicht einfach kombinieren?

Wohn- oder Schlafzimmer

Eine Couch oder ein Bett in Weiß, Schwarz, Beige/Buche oder Braun lässt sich etwa super mit knallig bunten Kissen und Decken aufpeppen. Für den Frühling eignen sich dabei natürlich Blumenmuster. Aber auch andere grafische Motive oder knallige Uni-Modelle sind Hingucker. Bunte Tapeten sorgen ebenfalls für Abwechslung im Raum. Dabei sollte man etwa mit Mustern eher sparsam umgehen – also ein Highlight setzen, aber nicht übertreiben. Auch ein bunter Blumenstrauß und andere einfache Dekoelemente können einen Raum in ein Farbenparadies verwandeln. Bunte Bilderrahmen, Kerzen, Vasen, Lampen oder Figuren gibt es mittlerweile nicht nur in Einrichtungshäusern, sondern auch in speziellen Geschäften wie Depot, Nanu Nana oder Butlers zu kaufen.

Badezimmer und Küche

Auch im Bad und ich der Küche sorgen bunte Elemente für Abwechslung. Schon seit einer ganzen Weile werden bunte Küchenutensilien und farbenfrohes Geschirr angeboten. Passende Küchenhelfer gibt es zum Beispiel bei dekohelden.de. Im Bad sorgen hingegen bunte Badematten, Regale, Handtücher oder ebenfalls Dekoartikel für Abwechslung.

Die 50er-Jahre sind jetzt übrigens auch beim Thema „Wohnen“ ein Trendsetter. Das Fifties-Design steht ebenfalls für bunte Töne. Besonders Pastellfarben gehören hier dazu. Am besten man probiert diesen Trend einfach mal aus!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...