Faszination Casinos: Früher Monte Carlo, heute online

Faszination Casinos: Früher Monte Carlo, heute onlineMonte Carlo in Monaco gilt als die Metropole des Glücksspiels und der Casinos. Während die Spielbank von Monaco eine beeindruckende Geschichte hinter sich hat, sind Online-Casinos eine Erscheinung jüngerer Zeit. Das macht sie jedoch nicht weniger beliebt!

Monte Carlo: Metropole der Casinos

Wer an Monte Carlo denkt, hat auch gleichzeitig das Glückspiel im Sinn. Kein Wunder, Casinos haben in Monaco eine lange Tradition. Das Fürstentum zählt mit rund 202 Hektar Land zu den kleinsten Staaten der Welt. Auf diesem kleinen Territorium fällt es schwer, gewinnbringend zu wirtschaften. Daher suchte man Mitte des neunzehnten Jahrhunderts nach zusätzlichen Einnahmequellen, für die man wenig Platz benötigte.

Die erste Glückspiellizenz wurde in Monte Carlo am 26. April 1956 von Fürst Florestan an die Franzosen Napoléon Langois und Albert Aubert verliehen. Ein paar Monate später im Dezember desselben Jahres wurde am Hafen der erste Glückspieltempel des Landes eröffnet.

Anfangs lief das Geschäft eher schleppend. Erst nach der Übernahme durch François Blanc und dessen Gründung der Société des bains de mer de Monaco (SBM) im Jahr 1863 fing das Geschäft an zu laufen.

Blanc hatte zuvor schon erfolgreich das Casino in Bad Homburg in Deutschland auf die Beine gestellt. Er erkannte rasch, dass die Erfolgslosigkeit in Monte Carlo nicht auf das Casino selbst zurückzuführen war: Die Verkehrsanbindung zum Casino war schlecht und es fehlte an Hotels, in denen die Gäste übernachten konnten.

Im Juli 1866 wurde dem Areal rund um das Spielcasino der Name Quartier de Monte Carlo verliehen. Kurz darauf eröffnete die Eisenbahnlinie nach Monte Carlo und schon begann das Geschäft zu florieren. Über viele Jahre hinweg trug die Spielbank Monte Carlo maßgeblich zum Ausgleich des Staatshaushaltes bei.

Noch heute existiert die SBM als eine staatlich kontrollierte Firma im Fürstentum Monaco. Sie entfaltet sich hauptsächlich in der Kultur und im Tourismus und verwaltet unter anderem die Opéra de Monaco, das Hôtel de Paris und eben die Spielbank.

Allerdings schreibt das Casino von Monte Carlo heute rote Zahlen. ein Grund dafür ist sicherlich der Boom der Online-Casinos.

Online spielen: Das Casino im Wandel

In den letzten Jahren hat sich das Spielverhalten der Casinofans entscheidend geändert. Seit dem Internet boomt auch das Online-Glückspiel. Es ist nicht mehr notwendig, sich vornehm anzuziehen und die Anfahrt in das nächste Casino auf sich zu nehmen. Wer beispielsweise Lust auf eine Partie Roulette online hat, kann sich jederzeit in einem Online-Casino einloggen und sein Glück versuchen.

Roulette zählt zu den beliebtesten und bekanntesten Casinospielen auf der Welt. Online-Casinos bietet verschiedene Spielvarianten wie das Mini-Roulette mit nur 12 Zahlen oder das Card-Roulette als Mischung zwischen dem traditionellen Roulette und Poker. Weil man im Internet spielt, muss man sich nicht an einen Dresscode und Öffnungszeiten halten, da Online-Casinos rund um die Uhr geöffnet haben.

Wer um Geld spielen möchte, muss sich bei einem Anbieter registrieren. Dazu gibt man persönliche Daten wie den Namen und die E-Mail-Adresse sowie das Geburtsdatum  an. Die Registrierung ist ab einem Alter von mindestens 18 Jahre möglich.

Bei der Fülle an Online-Casinos ist es für Einsteiger nicht einfach, sich zu orientieren. Seriöse Online-Casinos erkennt man an einer übersichtlichen Homepage. Der Geschäftsführer und der Sitz des Unternehmens sind klar ersichtlich. Für die Ein- und Auszahlungen stehen bei vertrauenswürdigen Anbietern verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl, zum Beispiel Kreditkarte, E-Wallet, Paysafecard oder Überweisung. Auf Sicherheit wird bei den top Online-Casinos großer Wert gelegt: Sämtliche Daten werden hier mittels einer verschlüsselten Verbindung übermittelt.

 

Bild: Thinkstock, 487357567, iStock, Bet_Noire

Faszination Casinos: Früher Monte Carlo, heute online: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...