FC Bayern bestreitet in Katar ein Testspiel gegen Al-Ahli

München – Der FC Bayern München wird im Rahmen seines Trainingslagers in Katar ein Testspiel gegen Al-Ahli SC austragen.

Die Partie gegen den Verein aus der katarischen Stars League findet nach Angaben des deutschen Fußball-Rekordmeisters am kommenden Samstag (15.00 Uhr/MEZ) auf der Trainingsanlage in Doha statt. Für den Herbstmeister ist es der einzige Test vor der am 12. Januar beim Tabellenvierten Bayer Leverkusen beginnenden Bundesliga-Rückrunde.

Trainer Jupp Heynckes wird inklusive einiger Nachwuchsakteure 25 Spieler mit in das in diesem Winter sehr kurze Trainingslager nehmen. Im Fokus stehen wird besonders Neuzugang Sandro Wagner von 1899 Hoffenheim, der ebenfalls am Dienstag den Charterflug in das Emirat antreten soll. Kapitän Manuel Neuer und Mittelfeldspieler Thiago bleiben nach Vereinsangaben ebenso wie Nachwuchstorwart Christian Früchtl in München, um dort ihr Rehaprogramm fortzusetzen.

Die Bayern reisen in der Wintervorbereitung bereits zum achten Mal nacheinander nach Katar. Das Trainingslager im WM-Gastgeberland von 2022 bringt dem deutschen Rekordmeister immer wieder Kritik ein.

Zu diesen Vorbehalten nimmt Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge in der Münchner «tz» Stellung: «Außenminister Sigmar Gabriel hat mir neulich bestätigt, dass sich die Situation der Arbeiter in Katar durch den Fußball verbessert habe, auch wenn sie natürlich immer noch besser werden könne. Der FC Bayern steuert hier als ein Vertreter der gesamten Fußballfamilie seinen Teil bei. Unsere Partner in Doha kennen auch unsere Überzeugungen. Darüber sprechen wir vertraulich, und mit jedem Gespräch wächst ein Stück Vertrauen. Das ist die Voraussetzung für Veränderung.»

Fotocredits: Marijan Murat
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.