FC Ingolstadt befördert Leitl zum Cheftrainer

Ingolstadt – Der FC Ingolstadt hat Stefan Leitl zum Cheftrainer befördert. Der bisherige Interimscoach des Zweitligisten erhielt einen Vertrag bis zum Sommer 2019.

Diese Entscheidung verkündeten die Schanzer vor dem Gastspiel am Sonntag (13.30 Uhr) beim VfL Bochum. «Wir werden den Weg mit Stefan Leitl weitergehen», sagte Sportdirektor Angelo Vier. Der FCI hatte sich am 22. August nach einem Fehlstart mit drei Niederlagen von Maik Walpurgis getrennt und Amateurtrainer Leitl zunächst als Interimslösung präsentiert. Der 40-Jährige konnte mit sieben Punkten aus vier Partien nachhaltig für seine Beförderung werben.

Fotocredits: Armin Weigel
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.