Fessel muss für Skiathlon passen – «Macht keinen Sinn»

Pyeongchang – Langläuferin Nicole Fessel hat ihre Teilnahme am Skiathlon bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang kurz vor dem Start abgesagt. Beim Einlaufen hatte die 34-Jährige aus Oberstdorf über Atemwegsprobleme geklagt.

«So macht das keinen Sinn und ich habe mich dazu entschieden, nicht zu laufen. Ich hoffe, dass ich jetzt schnell fit werde, um bei den nächsten Rennen wieder dabei sein zu können», sagte Fessel. Bei den Winterspielen in Sotschi hatte Fessel als beste Deutsche den 14. Platz belegt.

Fotocredits: Hendrik Schmidt
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.