Fliegerjacken im Herbst

Einen absoluter Trend für den Herbst/Winter 2010 stellen Fliegerjacken dar, die vor allem von dem englischen Trendlabel Burberry zu einem Must-Have empor gehoben wurden.

Diese extravaganten Jäckchen bergen allerdings einen entscheidenen Nachteil, denn für den kleinen Geldbeutel sind sie fast nicht erschwinglich. Das Original von Burberry verursacht mit seinen 2.395 Euro  sicherlich so manchen Kloß im Hals und dieser Betrag ist nur für wenige unter uns opferbar – und dennoch sind sie in den meisten Shops bereits vergriffen.

Eine weitere, sehr chice Fliegerjacke beherbergt 3.1 Philip Liam in seinem Sortiment. Diese liegt allerdings auch eher im oberen Preisbereich und wird mit 1.410 Euro auch den meisten Konten  weh tun.

Günstigere Alternativen gibt es kaum und wenn, dann sind sie von geringer Qualität und von einem nicht überzeugenden Aussehen.
Asos beispielsweise führt eine Jacke, die mit 145 Euro durchaus humaner angesetzt ist, als die mondäneren Vertreter, ist demungeachtet aber kein würdiges Fundstück.
Und auch H&M wird eine Fliegerjacke in der Herbstkollektion aufweisen, deren Lederimitat jedoch nicht sonderlich zufriedenstellend ist.

Vielleicht werden wir noch von dem ein oder anderen Modell  positiv überrascht werden. Nun heißt es entweder Augenaufhalten und abwarten oder anfangen zu sparen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.