Fönfrisuren für Frauen

Frisuren sind immer ein wichtiges Thema für sich selbst. Die Leute die sich weniger in Sachen Styling zutrauen oder auch garnicht so die Erfahrung haben greifen meistens zum Zopfgummi. Und wenn man sich dann mal ein bisschen Zeit nimmt und die Haare offen trägt. Sagen alle zu einem wie schön man doch damit aussieht. Und das ist auch wahr. Es gibt nichts Natürlicheres was uns am besten schmückt als das offene Haar. Aus diesem Grunde sind Fönfrisuren der letzte Schrei.

Hört sich erstmal ganz toll an so eine Fönfrisur. Aber wie umsetzten? Ganz einfach entweder man hat zu viel Geld und kann jederzeit zum Frisör seines Vertrauens laufen um jedes Wochenende einen Termin wahrzunehmen, oder man hat eine talentierte Freundin.

Die Leute die lieber auf beides verzichten und das Talent haben sich wie eine Brezel zu verbiegen, sowie einen Spiegel besitzen von dem man sich alle Seiten seines Kopfes zeigen lassen kann, seien gesegnet.

Eine Fönfrisur kann jeder machen, der mittellanges, wie zum Beispiel der Konkavehaarschnitt, und bis langes Haar hat. Und natürlich einen guten Festiger und ein tolles Haarspray besitzt 🙂

Eine Fönfrisur ist dafür da um dem Haar die nötige Fülle am Ansatz zu geben, sowie es zum Glänzen zu bringen. Damit also genügend Volumen am Ansatz da ist, ist es wichtig die Fönsträhne im 90° Winkel zu seinem Ansatz zu fönen. Sobald man die Prozedur hinter sich gebracht hat muss man nun die Haare am Ansatz toupieren.

Bitte niemals zu stark, damit man die Toupage nicht sieht. Jetzt kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen. Wenn man viele große Strähnen ineinander toupiert kann man ganz tolle Wellen frisieren.

Mit einer Toupage macht man die Frisur übrigends haltbar. Gerade jetzt ist langes Haar sehr modern und mit ein paar Tricks hat man so eine Fönfrisur schnell gemacht und erntet mit Sicherheit viele Komplimente.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.